Workshop Antidiskriminierung am 10. September 2021

Da wir uns als Fanclub u.a. gegen Diskriminierung engagieren und positionieren, haben wir einen Workshop zum Thema besucht. Geleitet wurde der Workshop von zwei Trainern der Nichtregierungsorganisation Violence Prevention Network (VPN). Nach einer theoretischen Einführung in die Materie, ging es um unsere Erfahrungen mit Diskriminierung und welche Reaktion in welcher Situation angebracht ist. Das Finale des Workshops bildete ein Rollenspiel der gesamten Gruppe

Auf dieser Grundlage haben wir dann u.a. Interventionsziele- und Möglichkeiten erörtert. Den passenden Abschluss bildeten einige gemeinsame Kaltgetränke vorm benachbarten Späti. Sowohl für die grenzenlos Eisernen, als auch für die Trainer war es ein gelungener und interessanter Abend. Einige Wochen später besuchten wir dann noch mit VPN Mitarbeiter*innen ein Spiel unseres 1. FC Union Berlin.

Wie wir später erfahren haben, sollen sie sich während und nach dem Spiel mit dem berühmt-berüchtigtem Union-Virus infiziert haben. Eine Fortsetzung des Workshop ist bereits angedacht und in Planung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.